Aktuelles

Die Evaluation von Projekten zur Gesundheitsförderung ist eine unverzichtbare Form der Wirkungsüberprüfung und Qualitätssicherung. Nicht nur weil die Fördergeber dies einfordern, sondern weil Evaluierungen bereits während des Projektverlaufs das bereits Erreichte sichtbar machen, Schwierigkeitn schon frühzeitig aufzeigen und somit Chancen zur Optimierung offenlegen. Dabei ist der Fokus aber nicht nur auf das Endergebnis zu richten, die Evaluation unterstützt auch den Prozess der Projektumsetzung und reflektiert frühzeitig Möglichkeiten der nachhaltigen Verankerung.

Wer ist für die Arbeitbeitsfähigkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zuständig? Sicher die Personen selbst, aber auch die Verhältnisse am Arbeitsplatz. Beim Arbeitsplatz kommt den Führungskräften eine Schlüsselrolle zu.

Gutes Führungsverhalten und gute Arbeit von Vorgesetzten ist der einzige hochsignifikante Faktor für die Steigerung der Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitenden ab 50. Resilienz steht für den Aufbau von Widerstandskraft um in belastenden Situationen und Veränderungsprozessen handlungsfähig zu bleiben. Als Führungskraft können Sie dazu einiges beitragen.

 

Gesundheitsförderung lebt von Projektarbeit, in Projekten werden neue Zugänge, Strukturen aber auch Funktionen ausprobiert und nachhaltig zu verankern angestrebt. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die mit der Leitung beauftragte Person, sei es im institutionellen Rahmen (z.B. Bildungseinrichtung, Gemeinde, Krankenhaus, Seniorenwohnhaus) oder bei Initiativen im kommunalen Rahmen (z.B. Bildungseinrichtung, Gemeinde, Krankenhaus, Seniorenwohnhaus) oder bei Initiativen im kommunalen Rahmen (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Hilfsprojekte).

Arbeitsmedizin ist Präventivmedizin! Der AMD Salzburg betreibt das größte arbeitsmedizinische Zentrum im Bundesland und erbringt arbeitsmedizinische, sicherheitstechnische und arbeitspsychologische Dienstleistungen für über 250 Salzburger Betriebe mit über 50.000 MitarbeiterInnen. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine/n

                                                                                                                                                                                   

Ordinationsassistent/in

Arbeitsmedizin ist Präventivmedizin! Der AMD Salzburg betreibt das größte arbeitsmedizinische Zentrum im Bundesland und erbringt arbeitsmedizinische, sicherheitstechnische und arbeitspsychologische Dienstleistungen für mehr als 250 Salzburger Betriebe mit über 50.000 MitarbeiterInnen. Zur Erweiterung unseres arbeitsmedizinischen Teams suchen wir