Gesundheitsförderung

Abseits von Regelungen und Gesetzen öffnet die Gesundheitsförderung im Betrieb jenen Raum, der Gesundheit im Betrieb nachhaltig positiv beeinflussbar macht.

Hier finden Sie alle Angebote zum Thema Gesundheitsförderung.

 

Zielsetzung
Ziele

Gesundheitsförderung im Betrieb hat zum Ziel, für gesundheitsförderliches Verhalten und gesundheitsförderliche Verhältnisse zu wirken, Gesundheitspotentiale auszubauen und das Wohlbefinden und das Engagement am Arbeitsplatz zu erhöhen. Der Nutzen für den Betrieb und die Belegschaft ist weitreichend. Um nur einige Vorteile zu nennen - motivierte Mitarbeitende, gesteigerte Arbeitsproduktivität, Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit, weniger Krankenstände u.a.m.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Führungskräfte eines Betriebes

Inhalte
  • Informationsmaterial für interne Aussendungen und Aushang

Gesundheitsförderung kann erst erfolgreich sein, wenn Menschen bewusst agieren und ihnen bestehende Angebote bekannt sind. Aus diesem Grund bieten wir ihrem Betrieb auf Wunsch mediale Unterstützung in Form von internen Aussendungen (Newsletter, Betriebszeitung) und Aushängen an. Dadurch wird ermöglicht, dass ihre Mitarbeitenden über Gesundheitsangebote stets informiert sind.

Aufklärung und Sensibilisierung für das eigene Gesundheitsverhalten stehen im Vordergrund. In Vorträgen erfahren die Mitarbeitenden alles Wissenswerte zu ausgewählten Gesundheitsthemen; die Angebote richten sich an die gesamte Belegschaft, auch an Führungskräfte.
zB: Ernährung (gesunde Ernährung, spezielle Ernährungsformen,…), Bewegung (Rückenentlastung, Lastenhandhabung,…), Stress (Burn-Out, Stressmanagement, Entspannung,…), Productive Ageing, Berufsstimme, Kommunikation (Kollegialität, Konflikte, Kommunikation für Führungskräfte,…)

Wenn es neben der Aufklärung und Sensibilisierung um das praktische Erproben und Kennenlernen geht, sind unsere Trainings- und Schulungsangebote im Workshop-Design das Angebot.
zB: Ergonomie am Arbeitsplatz, Bewegungstraining (Heben-Tragen, Laufen, Nordic Walking, Rückentraining,…), Entspannung (Entspannungsübungen, individuelles Stressmanagement,…), Stimmtraining für besonders belastete Berufsgruppen, Kommunikationstraining

  • Nachhaltige Präventionsprojekte und betriebliche Aktionen
    • Mit unseren bereits entwickelten Präventionsprojekten können nachhaltig Lösungen für Gesundheitsprobleme im Betrieb verankert werden. zB: Alkohol im Betrieb, Rauchfreier Betrieb, Productive Ageing, „mental fit“, „Rücken fit“
    • Das Setzen von Gesundheitsimpulsen im Unternehmen bietet zweierlei Chancen: die Gesundheit der Mitarbeitenden wird gefördert, das Bemühen für die Gesundheit der Mitarbeitenden zu wirken wird sichtbar. Aktionen können von Impfaktionen über Screening-Untersuchungen (Augen, Gehör, Lunge, Venen, Wirbelsäule,…) bis hin zu einem Gesundheitstag im Betrieb, bei dem auf verschiedensten Stationen unterschiedliche Gesundheitsangebote umgesetzt werden reichen.  
  • Organisationentwicklung
    Gesundheit ist nicht nur eine Frage des Zutuns von Menschen selbst, sondern auch jene der Organisation und Struktur im Betrieb. Die Durchführung eines Projektes mit dem Fokus Gesundheit ermöglicht die Weiterentwicklung der bestehenden Strukturen und Abläufe.
    • Zentral dabei die betriebliche Gesundheitsförderung entsprechend den Qualitätskriterien des Österreichischen Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung (IST-Erhebung, Gesundheitsbericht, Gesundheitszirkel). Der AMD Salzburg mit seinen ArbeitspsychologInnen ist Kooperationspartner der SGKK, die Förderungen der SGKK können genutzt werden.
    • Unsere ExpertInnen begleiten darüber hinaus auch themenzentrierte Organisationsentwicklungsprojekte (z.B. alternsgerechtes Arbeiten, Stress).
    • Sollten Sie bereits ein Projekt aufgesetzt haben, stehen unsere ExpertInnen auch zur Unterstützung in Projektphasen zur Seite. Sei es bei der Projektbegleitung selbst, bei der IST-Analyse bzw. Ergebnisevaluation durch Mitarbeitendenbefragungen oder Fokusgruppen (Gesundheitszirkel, Arbeitssituationsanalysen, udgl.), bei der Entwicklung von gesundheitsfördernden Maßnahmen, der Moderation von Reflexionsworkshops oder der Begleitung schwieriger Veränderungsschritte.
Organisatorisches
Dauer

abhängig von der zu setzenden Maßnahmen

Ort

In Ihrem Betrieb oder in den Räumlichkeiten des AMD, Elisabethstr. 2/ 1. Stock, Stadt Salzburg

Fachkräfte und Kosten
  • Unser ExpertInnenpool umfasst ÄrztInnen, Psychologinnen, Bewegungsexpertin, Ernährungsberaterin, TherapeutInnen, Soziologinnen, Organisationsberater, Stimmtrainerin und TheaterpädagogInnen.
  • Sofern diese Unterstützungsleistung im Rahmen der Einsatzzeit erbracht wird, fallen keine zusätzlichen Kosten an.
  • Für Aufträge außerhalb der gesetzlichen Einsatzzeit stehen wir auf Honorarbasis zur Verfügung.
Referenzen

Hier finden Sie alle unsere betrieblichen Gesundheitsförderungsprojekte, die bereits erfolgreich abgeschlossen sind bzw. noch laufen. Diese werden und wurden von unseren ArbeitspsychologInnen durchgeführt.