Betriebliche Gesundheitsförderung

 

Ihre Organisation läuft relativ gut. Sie wollen Gesundheitspotenziale in Ihrem Betrieb thematisieren und nutzen. Wir bieten ein spezielles Fitnessprogramm für jedes Unternehmen.

Referenzen

 

Zielsetzung

Ziele

Die Betriebliche Gesundheitsförderung bietet Unternehmen die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis maßgeschneiderte Lösungen zu finden, um Mitarbeitende langfristig gesund, motiviert und arbeitsfähig zu erhalten. Betriebliche Gesundheitsförderung beschreibt eine zukunfts- und mitarbeitendenorientierte Unternehmensstrategie, die sich auf Partizipation und Ressourcen-orientierung stützt. Sinkende Mitarbeitendenfluktuation und niedrige Krankenstände sind nur Beispiele für einen möglichen Nutzen.

Zielgruppe

Unternehmen, die durch Maßnahmen der Gesundheitsförderung gesunde und motivierte Mitarbeitende schätzen.

Inhalte

  • IST-Erhebung zu Belastungen und Ressourcen im Betrieb mittels standardisierter Instrumente
    - Unterstützung bei der Auswahl des Instruments/Fragebogens
    - Krankenstandsanalyse (in Zusammenarbeit mit der SGKK)
    - Ergebnisbericht und Rückspiegelung an Führung
     
  • Projektbegleitung
    - Moderation der Steuerungsgruppe
    - Moderation von Gesundheitszirkeln
    - Präsentationen
     
  • Planung und Entwicklung von Umsetzungsmaßnahmen
  • Projektevaluation

Organisatorisches

Anzahl der Teilnehmenden: alle Beschäftigten
Dauer: 6 Monate – 2 Jahre, je nach Intensität der Begleitung
Ort: in Ihrem Betrieb

ReferentIn

Die Begleitung wird von einer Arbeitspsychologin bzw. einem Arbeitspsychologen entsprechend der Kriterien des betrieblichen Gesundheitsförderungs-Netzwerks durchgeführt.